Helfer von überall

Im Vientiane Autism Center geht es zu wie im Taubenschlag. Freiwillige aus aller Welt geben sich die Klinke in die Hand und brauchen ihrerseits Unterstützung. Die Arbeit, die sie leisten, ist großartig. Kürzlich waren Pia und Larissa aus Deutschland da. Pia, die Logopädin, und Larissa, die Physiotherapeutin, haben sich nicht nur wunderbar ergänzt bei der Weiterentwicklung verschiedener Therapieansätze am VAC, sie konnten auch auf die tatkräftige Unterstützung von Erika Berg bauen. Erika, auch Präsidentin von Lotusblüten e.V., nahm beide bei sich zu Hause auf. Großes Dankeschön an alle drei!
Leslie und Cécile, Psychologin und Kinderärztin aus Frankreich, sind schon seit Ende Februar eifrig dabei, Kinder, die Auffälligkeiten in ihrer Entwicklung zeigen, zu diagnostizieren. Eine Premiere in Laos und schon wegen der Sprachhürden kein leichter Job. Sie werden unterstützt von Robin aus der Schweiz, der Tschechin Lenka und dem Amerikaner Wilson, allesamt Psychologen mit praktischer Erfahrung. All diese gut qualifizierten Experten arbeiten praktisch kostenlos. Doch selbst die Übernahme an sich kleiner Summen wie preiswerte Gästehaus-Übernachtungen summieren sich schnell zu einigen tausend Euro. Zum Glück gibt es da Catholic Relief Services, das Caritas-Pendant aus den USA. CRS, schon in den zurückliegenden drei Jahren hilfreicher Partner von AFA, hat auch in diesem Jahr ein großes Unterstützungspaket geschnürt, aus dem sich auch einige Ausgaben des Diagnose-Projekts bestreiten lassen. Handicap International half uns, einen dringend benötigten Dolmetscher für das Team zu finden und zu bezahlen.
Thevarith Chanthavone, aus den USA zurückgekehrter Sportlehrer und Trainer, hat es von der ersten Minute an geschafft, unsere Kinder in Bewegung zu versetzen.
Jason, unser Langzeit-Freiwilliger vom Australischen Roten Kreuz, hilft uns, neue Projekte zu entwickeln und den Weltautismustag Anfang April vorzubereiten.
Nicht zu vergessen Tom Chaves aus Brasilien, der eine Menge tolle Fotos gemacht hat.

Fony is proud of his achievements at Primary School

Fony is proud of his achievements at Primary School


Insgesamt ein tolle internationales Team, das uns in unserer Arbeit zum Nutzen der Kinder mit Autismus weiter voranbringt. Ein ganz herzliches Dankeschön an alle!
Dabei ist noch nichts gesagt über die Mühen der Ebene, denn neben all diesen Aktivitäten müssen wir dafür Sorge tragen, auch die täglichen Ausgaben zu meistern, seien es die Gehälter unserer insgesamt schon 23 Beschäftigten, darunter als neuester Zugang der Fahrer für unseren Minibus, der vom ersten Tag an voll gefordert ist, oder die Zuschüsse zu den Gebühren am VAC für Familien mit niedrigem Einkommen. Hier sind wir weiter auf Spenden angewiesen. Allen Spendern, viele davon inzwischen Dauerspender, gleichfalls ein herzliches Dankeschön.

Please Login to Comment.